10.05.2017

Das ROCKT!

Das Online Marketing Rockstars Festival 2017 – einfach beeindruckend und DAS Event für neue Impulse und Inspiration, Networking und Unterhaltung für Marketing-Macher. Wir waren in Hamburg mit dabei und eins ist klar, wir kommen wieder!

Das Online Marketing Rockstars Festival fand am 2. und 3. März 2017 mit 25.000 Besuchern in den Hamburger Messehallen statt.

Tag 1: Expo und Masterclasses

Der erste Tag bestand dabei aus der Expo mit vielen Ausstellern, Masterclasses und Guided Tours sowie einer großen Bühne mit interessanten Vorträgen. Nach Problemen beim Einlass und langen Wartezeiten durch Ausfall des Registrierungs- und Cashless-Payment-Systems entschied das OMR-Team, auf Bezahlung komplett zu verzichten, was die Besucher für lange Wartezeiten direkt entschädigte. Kompliment für die schnelle und überzeugende Reaktion und zur After-Show-Party war sowieso alles vergessen.

Tag 2: Die Konferenz

Am zweiten Messetag wurden die Besucher vor den Messehallen mit einem Schlagzeuger auf die Konferenz eingestimmt. Beim Betreten der Messehalle kam echtes Konzert-Feeling auf: 5.000 Sitzplätze, eine riesige Bühne mit Bar und Musik. OMR-Chef Philipp Westermeyer startete höchstpersönlich in den spannenden Konferenztag.

Es folgte Andrew „Boz“ Bosworth (Vice President Ads And Business Platform, Facebook) – er bestellte erst mal einen Scotch mit Wodka und erläuterte eindrucksvoll, wie wir Marken heutzutage überdenken müssen, was sie sind und was sie tun. Polaroid ist nicht so erfolgreich geworden, weil sie Filme verkauft haben, sondern weil sie Erinnerung schaffen. Danach gab sich Gary Vaynerchuk, einer der bekanntesten Marketing-Gurus der Welt, die Ehre. Seine Message: „You need to stop talking and start doing – Hört auf, euch zu beschweren, arbeitet lieber hart am Erfolg.“ Eine Marke muss langfristig aufgebaut werden und auf die Kundenbedürfnisse eingehen, um erfolgreich zu sein.

Wer nach diesen beiden Vorträgen noch nicht begeistert war, war es spätestens nach dem Auftritt von Filmemacher Casey Neistat, der für mehr Spontanität in der Werbung plädierte. Es folgten weitere tolle Vorträge, abgeschlossen wurde das Ganze von Bruce Dickinson – Frontman von Iron Maiden.

Im Anschluss ging es zur After-Show-Party – wir waren zum ersten Mal auf der OMR und es war eindeutig anders und sehr inspirierend! Wir kommen wieder …

Silke Höpker

Leitung Realisation

+49 2339 / 9185-299

silke.hoepker(at)food-professionals.de